Papiertiger

Der Papiertiger: Klistier

 
   
   
   
   
   
Index
Klingonen
Kliniksex
> Klistier
Kloster, Doris
Knebel

Der Papiertiger ist eine Enzyklopädie des Sadomasochismus, zusammengestellt von Datenschlag. Hier versuchen wir, möglichst umfassend, Begriffe aus dem SM-Bereich zu erklären.


Med. für Einlauf. Hierbei wird Wasser durch ein Rohr in den Körper laufen gelassen.
Einläufe werden meist anal, können aber auch vaginal gegeben werden. In beiden Fällen sollte darauf geachtet werden, daß das Wasser ungefähr Körpertemperatur hat und mit möglichst wenig Zusätzen versehen ist. Es ist zu beachten, daß sie zu einer Minderung der Schutzfunktion der Schleimhaut führen.
Vaginale Einläufe werden praktisch nur zum Ausspülen gegeben, da im die Scheide kaum nennenswerte Flüssigkeitsmengen zurückhalten kann.

Einläufe mit Wein sind zwar beliebt, zu bedenken ist aber, daß der Alkohol im Wein auf diese Art wesentlich stärker wirkt. Zu weiteren Details siehe www.datenschlag.org/howto/anal/.

Einläufe sind häufig Teil von Kliniksex-Spielen, sie können aber auch Ausdruck der Verfügungsgewalt des Top über den Bottom sein. Insbesondere ist es für Ungeübte nahezu unmöglich, Wassermengen über 0,25l längere Zeit im Darm zu halten - der Bottom verliert meist recht bald die Kontrolle über seine Ausscheidungen. Es kann sehr demütigend sein, jemanden um Erlaubnis bitten zu müssen, die Toilette zu benutzen.

Neben der erotischen Wirkung werden K auch häufig zur Darmreinigung vor Analsex, speziell Faustfick (s. Eintr.: Fisting) eingesetzt.

 

Synonyme: Einlauf, Enema

Auf diesen Eintrag verweisen: Irrigator

Nach Klistier suchen in: Google Search  |  Datenschlag  |  Fireball  |  Altavista  |  Google Groups

Kommentare und Ergänzungen zu diesem Papiertiger-Eintrag:
Wir wissen, dass manche Einträge noch unvollständig sind. Wir bemühen uns aber, alle Fragen, Vorschläge und Ergänzungen, die hier eingetragen werden, so schnell wie möglich zu bearbeiten und gegebenenfalls einzubauen.
Datenschutz
 
 
E-Mail (für Rückfragen):
  

Stand: 2003_12_16.

 

Impressum
© 1995 - 2004 by Datenschlag - Alle Rechte vorbehalten