Papiertiger

Der Papiertiger: Strafprotokolle

 
   
   
   
   
   
Index
Stino
Strafbuch
> Strafprotokolle
Strafriemen
Straight

Der Papiertiger ist eine Enzyklopädie des Sadomasochismus, zusammengestellt von Datenschlag. Hier versuchen wir, möglichst umfassend, Begriffe aus dem SM-Bereich zu erklären.


Von Top und/oder Bottom angefertigter Bericht über ein abgelaufenes Spiel.
Beinhaltet in der Regel zumindest eine genaue Auflistung der dem Bottom zugefügten Aktionen (z.B. Anzahl der Schläge und der Schlaginstrumente), ihre körperlichen Auswirkungen (vom Bottom aus: Intensität der Schmerzen; vom Top aus: Form, Farbe und Verlauf der Striemen) und die Reaktion des Bottoms (Bedanken bei dem Top).

Ein S kann dazu dienen, daß Top und Bottom sich ihre jeweiligen Vorlieben und Grenzen im Sinn einer Absprache zukommen lassen können, ohne sich darüber direkt unterhalten zu müssen, auch wenn diese Motivation eher unüblich ist. In diesem Fall können zu den obigen Angaben auch die Gefühle des Tops oder Bottoms eingetragen werden.

Ein derartiges Protokoll kann auch eine Form der Erniedrigung (s. Eintr.: Statusspiel) sein. In diesem Fall kann dem Bottom auch alternativ streng verboten werden, Gefühle einfliessen zu lassen, um einen etwaigen Objektstatus zu unterstreichen oder er wird verpflichtet, sie z.B. im Internet zu veröffentlichen und Kommentare einzuholen. S sollten so geschrieben werden, daß sie auch noch Jahre später eine erregende Lektüre darstellen.

 

Nach Strafprotokolle suchen in: Google Search  |  Datenschlag  |  Fireball  |  Altavista  |  Google Groups

Kommentare und Ergänzungen zu diesem Papiertiger-Eintrag:
Wir wissen, dass manche Einträge noch unvollständig sind. Wir bemühen uns aber, alle Fragen, Vorschläge und Ergänzungen, die hier eingetragen werden, so schnell wie möglich zu bearbeiten und gegebenenfalls einzubauen.
Datenschutz
 
 
E-Mail (für Rückfragen):
  

Stand: 04.09.2001.

 

Impressum
© 1995 - 2004 by Datenschlag - Alle Rechte vorbehalten